1. Konzernstruktur und Aktionariat

1.1 Konzernstruktur 

Die als Holdinggesellschaft organisierte Implenia AG kontrolliert direkt oder indirekt sämtliche Gesellschaften, die zur Implenia Gruppe gehören.

1.1.1 Operative Konzernstruktur 

Im Berichtsjahr verstärkte Implenia ihre Länderorganisation in Norwegen und Schweden und gliederte die bisherige Geschäftseinheit Scandinavia in die zwei separaten Geschäftseinheiten Norway und Sweden auf. Implenia ist seither in neun Geschäftseinheiten unterteilt. Mit der Geschäftseinheit Infrastructure fokussiert sich Implenia länderübergreifend auf den Tunnel- sowie Spezialtiefbau. Mit den Geschäftseinheiten Norway, Sweden, Germany & Austria ist Implenia ebenfalls international tätig. In der Schweiz bleibt Implenia mit den Einheiten Modernisation & Development, Buildings sowie Bau Deutschschweiz und Construction Suisse Romande aktiv. Unterstützt werden die operativen Geschäftseinheiten vom Technical Center und den zentralen Dienstleistungen, die im Corporate Center vereint sind.

Implenia rapportiert auf Basis der nachstehenden Segmente.

Segment Development

Im Segment Development bündelt Implenia ihr Fachwissen in der Immobilien-Projektentwicklung von der ersten Projektidee bis zum fertigen Bauwerk. Als Partner für private und institutionelle Bauherren entwickelt und realisiert Development nachhaltig Immobilien und Areale in der Schweiz und kann dabei auf eine eigene Landbank zurückgreifen.

Segment Schweiz

Das Segment Schweiz umfasst die Bereiche Modernisation, Buildings, Bau Deutschschweiz und Construction Suisse Romande. Modernisation bündelt die Kompetenzen der Gruppe im Bereich Umbau und Renovation von der Beratung bis zur Umsetzung. Buildings bietet ihren überregionalen Kunden in der Schweiz integrierte Dienstleistungen für komplexe Hochbauten – von der Planung über die Koordination bis hin zur Ausführung. Bau Deutschschweiz und Construction Suisse Romande sind das Gesicht von Implenia im Schweizer Baumarkt, wenn es um Kompetenzen rund um Strassen-, Tief- sowie regionalen Hochbau geht.

Implenia Gruppe

Segment Infrastructure

Das Segment Infrastructure konzentriert sich in Europa auf den Tunnel- sowie Spezialtiefbau. In diesem Segment bündelt Implenia in den Heimmärkten Schweiz, Deutschland, Österreich, Schweden und Norwegen die Kompetenzen in den Bereichen Tunnelling, Spezialtiefbau, Grossprojekte sowie Design/Planung. Die Untereinheit Global Projects beteiligt sich zusätzlich an Ausschreibungen für grosse, komplexe Infrastrukturprojekte ausserhalb der Heimmärkte und übernimmt dort auch die Projektleitung.

Segment International

Das Segment International umfasst die Aktivitäten von Implenia in den Heimmärkten Deutschland, Österreich, Norwegen und Schweden sowie die ausländischen Kieswerke. Implenia Germany & Austria ist für ihre regionalen Kunden im deutschsprachigen Raum ausserhalb der Schweiz Ansprechpartnerin für die Bereiche Tiefbau, allgemeiner Ingenieurbau, Instandsetzung und punktuell Hochbau.

Segment Diverses/Holding

Dem Segment Diverses/Holding werden jene Tätigkeiten zugeordnet, die nicht einem der vorstehenden Segmente zugeordnet werden können. Zu diesem Segment gehören das Technical Center, das Corporate Center sowie Human Resources und IT.

Das Technical Center arbeitet zusammen mit den operativen Einheiten daran, die Themen Health & Safety, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit voranzutreiben. Es arbeitet überdies an schlanken Prozessen und fördert als Treiber für Innovation sowie kontinuierliche Verbesserung die technische Weiterentwicklung. Es hilft mit, die technischen Risiken zu reduzieren und dadurch die Kosten zu senken. Die Einheiten Maschinen- & Elektrotechnik (MET), Schalungsbau (BBS) sowie das Zentrallabor sind in das Technical Center integriert. 

Das Corporate Center unterstützt die operativen Geschäftsbereiche mit zentralen Dienstleistungen. Dazu zählen Corporate Controlling, Corporate Reporting & Tax, Business Development, Investor Relations & Treasury, Legal, Marketing / Communications, Versicherungen sowie das Procurement. Hinzu kommen die Abteilungen Human Resources und IT.

1.1.2 Kotierte Gesellschaften im Konsolidierungskreis

Implenia AG, mit Sitz in Dietlikon, Kanton Zürich, ist eine seit dem 6. März 2006 an der SIX Swiss Exchange AG kotierte schweizerische Gesellschaft (Valorennummer: 2 386 855, ISIN: CH0023868554, Valorensymbol: IMPN). Sie besitzt keine Beteiligungen an kotierten Gesellschaften in ihrem Konsolidierungskreis.

1.1.3 Nicht kotierte Gesellschaften im Konsolidierungskreis

Die Liste der nicht kotierten Gesellschaften, die zum Konsolidierungskreis gehören, ist unter Angabe von Firma, Sitz und Aktienkapital sowie der Beteiligung des Konzerns auf den Seiten 292–293 im Anhang zur Finanzberichterstattung ersichtlich.

1.2 Bedeutende Aktionäre

Aktionäre einer in der Schweiz kotierten Gesellschaft, die aufgrund ihres Anteils am Aktienkapital bestimmte Grenzwerte der Stimmrechte erreichen, überschreiten oder unterschreiten, sind nach dem Bundesgesetz über die Finanzmarktinfrastrukturen und das Marktverhalten im Effekten- und Derivatehandel (Finanzmarktinfrastrukturgesetz, FinfraG) melde- und offenlegungspflichtig.

Gemäss den Offenlegungsmeldungen der SIX Swiss Exchange AG hielten die untenstehend aufgeführten Aktionäre am 31. Dezember 2016 einen Anteil von mehr als 3% des Aktienkapitals und der Stimmrechte an der Implenia AG.

Sämtliche Meldungen betreffend die Offenlegung von Beteiligungen im Sinne von Art.120 FinfraG, welche im Berichtsjahr und seit dem 1. Januar 2017 veröffentlicht wurden, sind unter folgendem Link der Offenlegungsstelle der SIX Swiss Exchange AG verfügbar:
https://www.six-exchange-regulation.com/de/home/publications/significant-shareholders.html

1.3 Kreuzbeteiligungen

Es bestehen keine Kreuzbeteiligungen.