1. Konzernstruktur und Aktionariat

1.1 Konzernstruktur 

1.1.1 Operative Konzernstruktur 

Die als Holdinggesellschaft organisierte Implenia AG ist die für die Oberleitung der Implenia Gruppe verantwortliche Konzerngesellschaft.

Im Berichtsjahr hat Implenia mit der Akquisition der Bilfinger Hochbau GmbH ihre Präsenz in Deutschland verstärkt. Dies führte zu einer Neugliederung des bisherigen Geschäftsbereichs Germany & Austria. Neu werden drei Geschäftsbereiche im deutschsprachigen Ausland geführt: Construction Deutschland, Hochbau Deutschland und Austria & Romania. In der Schweiz wurden ferner die Geschäftsbereiche Bau Deutschschweiz und Construction Suisse Romande zum Geschäftsbereich Bau Schweiz zusammengelegt. Implenia ist seither in folgende Geschäftsbereiche unterteilt:

Implenia Gruppe

Unterstützt werden die operativen Einheiten von den corporate Einheiten Human Resources, Technical Center, IT und den zentralen Dienstleistungen des Corporate Centers. Zu den zentralen Dienstleistungen zählen das Corporate Controlling, Corporate Reporting & Tax, Business Development, Treasury & Investor Relations, Legal, Marketing/Communications, Versicherungen sowie das Procurement.

Implenia rapportiert auf Basis der Segmente Development, Schweiz, Infrastructure, International und Diverses/Holding. Die Segmenttätigkeiten sind im Anhang der Implenia Konzernrechnung beschrieben (siehe Seiten 232–233). 

1.1.2 Kotierte Gesellschaften im Konsolidierungskreis 

Die Implenia Gruppe umfasst nur eine börsenkotierte Gesellschaft, die Implenia AG, mit Sitz in Dietlikon, Kanton Zürich. Sie ist seit dem 6. März 2006 an der SIX Swiss Exchange AG kotiert (Valorennummer: 2 386 855, ISIN: CH0023868554, Valorensymbol: IMPN). Sie besitzt keine Beteiligungen an kotierten Gesellschaften in ihrem Konsolidierungskreis. Am 31. Dezember 2017 betrug die Börsenkapitalisierung der Implenia AG CHF 1,2 Mia.

1.1.3 Nicht kotierte Gesellschaften im Konsolidierungskreis 

Die Liste mit den wesentlichen nicht kotierten Gesellschaften, die zum Konsolidierungskreis gehören, ist unter Angabe von Firma, Sitz und Aktienkapital sowie der Beteiligung des Konzerns auf den Seiten 286–287 im Anhang der Implenia Konzernrechnung ersichtlich.

1.2 Bedeutende Aktionäre 

Aktionäre einer in der Schweiz kotierten Gesellschaft, die aufgrund ihres Anteils am Aktienkapital bestimmte Grenzwerte der Stimmrechte erreichen, überschreiten oder unterschreiten, sind nach dem Bundesgesetz über die Finanzmarktinfrastrukturen und das Marktverhalten im Effekten- und Derivatehandel (Finanzmarktinfrastrukturgesetz, FinfraG) melde- und offenlegungspflichtig.

Gemäss den Offenlegungsmeldungen der SIX Swiss Exchange AG resp. dem Aktienbuch hielten die untenstehend aufgeführten Aktionäre am 31. Dezember 2017 einen Anteil von mehr als 3 Prozent des Aktienkapitals und der Stimmrechte an der Implenia AG.

Sämtliche Meldungen betreffend die Offenlegung von Beteiligungen im Sinne von Art. 120 FinfraG, welche im Berichtsjahr und seit dem 1. Januar 2018 veröffentlicht wurden, sind unter folgendem Link der Offenlegungsstelle der SIX Swiss Exchange AG verfügbar:

https://www.six-exchange-regulation.com/de/home/publications/significant-shareholders.html

1.3 Kreuzbeteiligungen 

Es bestehen keine Kreuzbeteiligungen.