Rohbau dm Zentrale und Parkhaus, Karlsruhe

In Karlsruhe errichtet Implenia zusammen mit dem ARGE-Partner Max Bögl den Rohbau für die neue Verwaltungszentrale der Drogeriemarktkette dm mit daneben gelagertem Parkhaus. Die Mitarbeitenden von dm sind derzeit auf sieben Standorte in Karlsruhe verteilt und sollen in dem Neubau zusammengeführt werden. Auf 41 000 m2 Geschossfläche entstehen Arbeitsplätze für 1800 Personen. Durch die Mischbauweise aus Ortbeton und Fertigteilen sowie den enormen Bedarf an Schalungsmaterial ergaben sich hohe Anforderungen an die Baustellenlogistik. Die Rohbauten für Verwaltungsgebäude und Parkhaus wurden 2018 fertiggestellt. Der Einzug ist für 2019 geplant. Das Verwaltungsgebäude besticht durch seine besondere Grundrissgeometrie. Schiefe Winkel spiegeln die anthroposophische Grundphilosophie des Unternehmensgründers wieder. Besonderen Wert legt dm auf Nachhaltigkeit, etwa bei der Gebäudetechnik und Auswahl der Baumaterialien. Letztere erfolgte nach einem bauökologischen Pflichtenheft, basierend auf dem Zertifizierungssystem der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB).

© Heiko Breckwoldt, Fa. Luftbild-Karlsruhe

Facts & Figures

Auftraggeber
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG

Geschossfläche Gebäude
41 000 m2

Grundstücksgrösse
49 000 m2

Erdaushub gesamt (Gebäude und Parkhaus)
13 500 m3

Stahlbeton gesamt
35 000 m3

Anzahl Fertigteile gesamt
Rund 2200 Stück

Spatenstich
Sommer 2016

Fertigstellung Rohbauten
Herbst 2018