Überlandstrasse 375–377 und 391–393, Zürich

Implenia übernimmt die Totalsanierung von zwei Wohngebäuden in der Überlandstrasse in Zürich Schwamendingen mit insgesamt 180 Wohnungen. Die umfangreichen Massnahmen dienen der Werterhaltung und der Renditesteigerung. Die Gebäude erfüllen nach der Sanierung die gültigen betrieblichen Anforderungen und gesetzlichen Auflagen. Neben den Küchen und Badezimmern der einzelnen Wohnungen werden die Haustechnik, das Dach, das Untergeschoss und die Fassade instandgesetzt – und das in einem sehr engen Zeitrahmen. Die Wohnungs- und Schadstoffsanierung der Gebäude erfolgt in zwei Blöcken von August 2018 bis Juni 2019. Für die anspruchsvolle zeitliche Abstimmung der Massnahmen kommt die digitalisierte Taktsteuerung nach dem Lean Management-Prinzip zur Anwendung, zusammen mit einem ausgefeilten Logistikkonzept. Mit Unterstützung der Implenia Experten aus dem Real Estate Consulting wurden in der Planungsphase diverse Sanierungsszenarien aufgesetzt, um die bestmögliche Ablaufplanung zu entwickeln. So entstand das Sanierungskonzept, welches Implenia als Totalunternehmerin umsetzt.

© Ralph Bensberg

© Ralph Bensberg

© Ralph Bensberg

Facts & Figures

Fläche
7850 m2

Auftragsumfang
Totalsanierung von 180 Wohnungen, Haustechnik, Dach, Untergeschoss und Fassade

Besonderheiten
Die Taktplanung mit digitalisierter Taktsteuerung kommt zur Anwendung, um die kurze Bauzeit optimal nutzen zu können. Ausserdem gelten hohe schalltechnische Anforderungen durch die Nähe zur Autobahn.

Baubeginn
August 2018

Geplante Fertigstellung
Juni 2019

Video Strangsanierungen durch Implenia